Was erreicht der VDG mit dem Qualitätssiegel?

Qualitativ hochwertige Beratung

Der VDG etabliert mit dem VDG-Qualitätssiegel einen bundesweiten Qualitätsstandard für die Gründungsunterstützung. Seriöse Beratung berücksichtigt die Interessen der Gründungsinteressierten und öffentlichen Financiers. Berater/innen mit dem VDG-Qualitätssiegel unterstützen Interessierte mit tragfähigen Konzepten bei der Vorbereitung ihrer Gründungen.

Zielgruppengerechte Beratung

Gründer und Gründerinnen brauchen einen guten Berater oder eine gute Beraterin an ihrer Seite, um sich erfolgreich selbstständig machen zu können. Gute Beratung berücksichtigt die spezifische Lebenslage eines Gründers oder einer Gründerin. Berater und Beraterinnen mit VDG-Qualitätssiegel legen Wert auf individuelle, bedarfsgerechte Begleitung.

Orientierung für Gründer und Gründerinnen

Das große Angebot an Beratungsleistungen macht die Suche nach einem geeigneten Berater oder einer geeigneten Beraterin schwer. Nur zwanzig Prozent aller Gründer und Gründerinnen nehmen Beratungsleistungen in Anspruch. Diese Gründer und Gründerinnen sind aber sehr viel erfolgreicher - wenn die Qualität der Beratung stimmt. Das VDG-Qualitätssiegel hilft Gründerinnen und Gründern bei der Auswahl der richtigen Beratung und sichert so den Erfolg von Gründungen in Deutschland.

Transparenz auf dem Markt

Geförderte Coachingleistungen sollen allen Gründern und Gründerinnen zu Gute kommen, die einen echten Coachingbedarf haben. Das VDG-Qualitätssiegel gibt  Arbeitsagenturen, ARGEn, KfW-Regionalstellen und weiteren Anlaufstellen ein Instrument an die Hand, um Gründern und Gründerinnen geeignete Ansprechpartner/innen zu empfehlen.