Die Ziele des VDG

Unternehmensgründungen erleichtern

Das Potenzial, die Zahl und die Qualität von Gründungen in Deutschland kann noch deutlich erhöht werden. Barrieren wie bürokratische Hürden, Schwierigkeiten bei der Finanzierung und mangelnde Akzeptanz in Politik und Gesellschaft müssen beseitigt werden.

Neue Strukturen für neue Selbstständige

Die Gründungslandschaft hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Um dem Bedarf aller Gründungsinteressierten gerecht zu werden, werden ergänzende Unterstützungsangebote benötigt. Nur durch individuelle und bedarfsgerechte Angebote lässt sich der Plan von der eigenen Selbstständigkeit vieler Gründungsinteressierter realisieren und die Zahl der Gründungen in Deutschland erhöhen.

Gründer und Gründerinnen brauchen eine Lobby

Nach einigen Jahren werden Gründer und Gründerinnen zu (hoffentlich) erfolgreichen Unternehmern und Unternehmerinnen. Gründungen schaffen damit Arbeitsplätze. Dies sollte anerkannt und gefördert werden, so lange auch größere Unternehmen für neu geschaffene Arbeitsplätze zahlreiche Förderungen erhalten.

Gründungsbegleitung braucht Qualitätsstandards

Effiziente Gründungsberatung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen der Gründer/innen und bereitet effektiv auf die Selbstständigkeit vor. Mit verbindlichen Standards kann die Qualität in der Beratung gewährleistet werden.

Gründungsförderung braucht Innovationen

Die Struktur der Existenzgründungen und der Gründungsvorhaben hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Der VDG hat es sich zum Ziel gesetzt, neue Förderansätze auszuwerten, weiterzuentwickeln und zu verbreiten, um sie für eine optimale Förderung von Gründerinnen und Gründern nutzbar zu machen.